Latexmatratzen 100 x 200 cm

Erholsamer Schlaf ist für Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit besonders wichtig. Damit wir entspannt schlafen und ausgeruht aufwachen können, brauchen wir die passende Matratze. Diese sollte weder zu weich noch zu hart sein und die Wirbelsäule im Liegen ideal unterstützen. Mit einer Natur-Latexmatratze mit den Maßen 100 cm x 200 cm von LaModula können Sie sich auf höchste Qualität verlassen.

Produkte filtern
Produkte filtern
Höhe
Liegeposition
Material Matratzenkern

6 Produkte

Produkte je Seite
    • für schlanken Körperbau
    • für Kinder und Jugendliche
    • Top in Preis-Leistung
  1. Latexmatratze „Mario“ mit Bezug aus Baumwolle

     
    Sehr beliebtes Produkt mit reduzierter Lieferzeit  

    Mit ausgewählten Optionen
    Lieferzeit ca. 2 Wochen

    • für schlanken Körperbau
    • für Kinder und Jugendliche
    • kompaktes, stützendes Liegegefühl
    • für jeden Körperbau
    • für druckempfindliche Personen 
    • ideal für alle Liegepositionen 
    • erhöht die Stützwirkung
    • für ein noch angenehmeres Liegegefühl
    • atmungsaktiv und langlebig
    • für jeden Körperbau
    • festes, trockenes Liegegefühl
    • langlebige Schafschurwolle-Füllung
    • für jeden Körperbau
    • festes, atmungsaktives Liegegefühl
    • kostbare Rosshaar-Füllung 

6 Produkte

Produkte je Seite

Alle Preise inkl. 16 % MwSt.

Was ist Latex bzw. Naturlatex?

Bevor wir Ihnen mehr über unsere hochwertigen Latexmatratzen 100 x 200 cm erzählen, stellen wir Ihnen das Material vor, aus welchem diese gemacht werden: Latex. Latex kann auf natürliche Weise oder synthetisch gewonnen bzw. hergestellt werden.

  • Bei Ersterem wird der Werkstoff aus dem Saft des Kautschukbaums
  • Bei Zweiterem wird das Material aus chemischen Substanzen auf Rohöl-Basis hergestellt.

In beiden Fällen wird ein Aufschäumverfahren angewendet, welches dem Latex zu seiner bekannten Form und Textur verhilft. Für unsere Latexmatratzen verwenden wir von LaModula nur Naturlatex aus dem Kautschukbaum. So schlafen Sie auf einer durch und durch natürlichen Matratze.

Naturlatex ist frei von bedenklichen Stoffen wie Weichmachern, Lösungsmitteln und dergleichen. Richtiger Naturlatex, wie er bei LaModula zum Einsatz kommt, besteht zu 100 % aus Naturkautschuk.

Was ist das Besondere an einer Latexmatratze?

Latex als natürliches Material überzeugt durch seine Atmungsaktivität und Langlebigkeit – Anforderungen, die Latex-Naturmatratzen von LaModula mit Bravour erfüllen! Darüber hinaus sind unsere Matratzen punktelastisch sowie feuchtigkeits- und luftdurchlässig.

Kleine Luftkammern im Latex sorgen dafür, dass die Luftfeuchtigkeit in der Matratze von selbst reguliert wird. So sammelt sich keine Feuchtigkeit in der Matratze (bspw. durch Schweiß), was unter anderem bedeutet, dass allergiefördernde Faktoren wie Milben schlechte Karten haben.

Kaufratgeber: So finden Sie die perfekte Latexmatratze 100 x 200 cm

Bevor Sie sich eine Latexmatratze zulegen, sollten Sie über einige wichtige Aspekte nachdenken. Erfahren Sie im Folgenden, worauf es bei der Wahl der richtigen Matratze ankommt.

Für wen eignet sich eine Latexmatratze mit 100 x 200 cm?

Eine Latexmatratze mit den Ausmaßen 100 cm x 200 cm ist für Einzelpersonen ideal geeignet. Nur Exemplare mit den Ausmaßen 140 x 200 cm und 120 x 200 cm sind unter den Singlematratzen noch größer. Auf einer Latexmatratze im Format 100 x 200 cm kann sich ein junger Erwachsener bzw. ein heranwachsender Mensch leicht frei bewegen. Diese Größe hat selbst in einem kleineren Schlafzimmer Platz; für zwei Personen ist diese Matratze allerdings zu schmal.

Höhe der Matratze

Bei der perfekten Matratze ist nicht nur die Größe ausschlaggebend, sondern auch die Höhe. Diese bestimmt mit, für welche Art von Bett sich die Matratze eignet. Vermutlich kennen Sie das Bild des Boxspringbetts, welches mitsamt der Matratze so hoch ist, dass man direkt Anlauf nehmen muss, um hinaufzugelangen. Für Boxspringbetten  empfiehlt LaModula eine Höhe von 20 cm.

Bei den Naturlatexmatratzen von LaModula finden Sie Höhen von 16, 17 oder 20 cm. So ist für jedes Bettgestell das passende Matratzenexemplar dabei.

Latexmatratze in 100 x 200 cm: Tipps zu Reinigung & Pflege

Selbst die hochwertigsten Matratzen bedürfen regelmäßiger Pflege. Schließlich verbringt man ein gutes Drittel des Tages im Bett – und das bekommt insbesondere die Matratze zu spüren. Für eine einwandfreie Hygiene sollten Sie die Matratze daher regelmäßig säubern und auslüften. Säubern können Sie die Matratze indirekt:

  • Wenn Sie regelmäßig die Bettwäsche wechseln, sorgen Sie dafür, dass Schweiß und Schmutz nicht bis zur Matratze vordringen und sich hier möglicherweise festsetzen können.
  • Lassen Sie die Matratze am besten vor jedem Bettwäschewechsel eine Zeit lang durchlüften. Stellen Sie sie dafür einfach auf, sodass von allen Seiten genügend Luft herankommt.

Empfehlenswert ist auch, die Matratze immer wieder zu wenden, sodass keine Dellen oder Mulden entstehen können. Es bietet sich an, das zu tun, bevor Sie die Matratze mit frischer Bettwäsche überziehen.

Wichtige Begriffe zur Matratze

Im Zusammenhang mit Ihrer Matratze gibt es einige wichtige Begriffe, die Sie kennen sollten. So finden Sie garantiert die für Ihre Ansprüche richtige Matratze. Wichtige Begriffe hierbei sind beispielsweise Punktelastizität und Liegezonen. Wir erklären Ihnen, was Sie darunter verstehen können.

Punktelastizität bei einer Latexmatratze im Format 100 x 200 cm

Die Punktelastizität beschreibt die Fähigkeit der Matratze, punktueller Belastung nachzugeben. Das bedeutet konkret, dass die Matratze an den Stellen nachgibt, an denen Druck auf sie ausgeübt wird. So sinken schwerere, exponiertere Körperteile wie Schultern und Hüften tiefer ein, während der Rest sanft aufliegt.

Auf diese Weise kann eine ausgeglichene Belastung gewährleistet werden, dank welcher der Körper nicht durchhängt. Testen Sie die Punktelastizität bei der Matratzenberatung, indem Sie mit der Hand in die Matratze drücken: Wenn diese gleich wieder in die ursprüngliche Höhe zurückkehrt, hat sie eine hohe Punktelastizität.

Liegezonen

Der Begriff Liegezonen kommt im Zusammenhang mit Matratzen immer wieder vor. Wenn Sie ihn das nächste Mal hören, wissen Sie, worum es sich handelt: Im Prinzip beschreiben die Liegezonen jene Stellen, an denen die Matratze nachgibt. Die oben genannte Punktelastizität wird also sozusagen durch die Liegezonen repräsentiert.

Hinter der Idee mit den Liegezonen steckt der Gedanke, dass manche Körperbereiche – bspw. Schultern und Becken – schwerer sind als andere. Bei LaModula finden Sie Matratzen mit 7 Liegezonen. Sie können aus folgenden Modellen wählen:

Ob Sie sich für Komfort oder Premium entscheiden, hängt maßgeblich von Ihrem Körperbau und Ihrer Körpergröße ab. Eine wichtige Rolle spielt auch Ihre bevorzugte Schlafposition: Wenn Sie etwa gerne auf dem Rücken schlafen, sinkt die Beckenzone nicht so tief ein wie in der Seitenlage.

Am besten lassen Sie sich zu diesen Fragestellungen persönlich beraten, idealerweise vor Ort, damit Sie ausgiebig probeliegen können. Wenn Sie möchten, können Sie uns in einem unserer Schauräume besuchen!

Dabei können Sie außerdem gleich verschiedene Matratzenbezüge austesten: Soll es wärmende Schafschurwolle sein? Eine kühlende Mischung aus TENCEL/Mais, falls Sie nachts häufig schwitzen? Oder doch lieber temperaturregulierende Bio-Baumwolle?

Ganz egal, für welche Matratze und welchen Bezug Sie sich entscheiden: Mit einer Latexmatratze in 100 x 200 cm treffen Sie in jedem Fall eine sehr gute Wahl. Natürliche Materialien können einfach mehr – das wissen wir aus eigener Erfahrung und von unseren zufriedenen KundInnen.

Latexmatratze: Was ist der Unterschied zur Federkernmatratze in 100 x 200 cm?

Federkernmatratzen gehören neben Latexmatratzen zu den beliebtesten Exemplaren. In der folgenden Tabelle sehen Sie die wichtigsten Unterschiede zwischen Federkern- und Latexmatratze übersichtlich aufgelistet.

 

 

Latexmatratze von LaModula

Taschenfederkernmatratze

 Struktur, Material

Sie wird bei LaModula aus 100 % natürlichem Kautschuk hergestellt. Mittels Aufschäumverfahren kommt der Latex zu seiner Form.

Die Taschenfederkernmatratze verdankt ihren Namen den Federn, die einzeln in kleine Taschen verpackt sind.

 Eigenschaften

Da Latex Wärme speichern kann, bietet die Latexmatratze ein eher wärmeres Schlafklima. Dennoch kann sie hohe Atmungsaktivität vorweisen.

Die Federkernmatratze ist für ihr kühles Schlafklima bekannt. Wer es im Bett gerne warm und kuschlig hat, sollte daher lieber zu einer Latexmatratze greifen.

 Punktelastizität

Die Latexmatratze ist besonders robust und flexibel und kann daher hohe Elastizität und Stützung bieten.

Die Federnkernmatratze wartet ebenso mit hoher Anpassungs- und Stützfähigkeit auf.

 

Latexmatratze im Format 100 x 200 cm: unser Fazit

Die Latexmatratze mit den Maßen 100 cm x 200 cm von LaModula ist aus 100 % natürlichem Kautschuk hergestellt. Sie zeichnet sich durch besonders hohe Qualität, ein angenehmes Schlafklima und eine einwandfreie Luft- und Feuchtigkeitsregulierung aus. Die Latexmatratze mit den Maßen 100 x 200 eignet sich insbesondere für junge Menschen und Singles. Für zwei Personen ist sie zu schmal.

Menschen mit Rückenproblemen können sich getrost auf einer Latexmatratze von LaModula ausruhen: Sie bietet dank ihrer hohen Flexibilität und Punktelastizität eine angenehme Stütze für diverse Körperregionen. So wachen Sie erholt und entspannt auf.

Sie haben noch weitere Fragen? Dann lassen Sie sich doch von uns beraten – wir freuen uns auf Ihre Nachricht oder Ihren Besuch in einem unserer Schauräume!

Wie kann ich Ihnen helfen?

Ich rufe Sie gerne zurück!

Rufen Sie uns an!

kostenfrei aus AT, DE, CH & IT

00800 39900 388

Schreiben Sie uns!

office@lamodula.at

Besuchen Sie uns!

Standorte


Ich gestalte Ihren Einkauf bei uns so angenehm wie möglich!
  • Ich suche mit Ihnen gemeinsam die idealen Produkte aus.
  • Ich erstelle für Sie Ihre Bestellung.
  • Ich erstelle Ihnen ein unverbindliches Angebot.
  • Ich führe Sie persönlich durch unsere Ausstellung.

Wir sind für Sie da per Live-Chat, Telefon und E-Mail:
Montag bis Freitag
von 8:00 - 21:00 Uhr und Samstag 9:00 - 17:00 Uhr